Fortbildung

Fortbildungsakademie für Effektivität und Effizienz im Gesundheitswesen

Berlin (Langenbeck-Virchow-Haus)

Foto; Personen in einem Tagungsraum im Gespräch

Gemeinsam mit Vertretern der Wissenschaft wurde ein Curriculum erarbeitet, das Effektivität und Effizienz stärker zum zentralen Bindeglied von Kommunikation und Realisation zwischen den Beteiligten im Gesundheitswesen werden lässt und Gesundheitsentscheidungen stärker wissenschaftlich fundiert. Das Projekt wird von anerkannten Experten der TU Dresden, der Universität Leipzig und der Universität Hamburg umgesetzt.

Grußwort

In den letzten Jahren hat sich das deutsche Gesundheitssystem zunehmend wettbewerblich aufgestellt. Fragen der Effektivität und Effizienz traten zunehmend in den Mittelpunkt.

Im Jahr 2008 haben namhafte Vertreter der Wissenschaft, der Krankenkassen und der pharmazeutischen Industrie die "Akademie für Effektivität und Effizienz im Gesundheitswesen" gegründet. Die Fortbildungsakademie (FBA) ist bislang einzigartig in Deutschland. Wir packen die wichtigen Fragen der Branche an und widmen uns gezielt der Effektivität und Effizienz im Gesundheitswesen.
Vor dem Hintergrund beschränkter Ressourcen müssen sich die Akteure heute zwei großen Herausforderungen stellen:

  1. Unsere Bevölkerung wird immer älter. Das ist erfreulich und auch ein Verdienst unserer medizinischen Versorgung. Doch eine ältere Gesellschaft bringt besondere Erfordernisse mit sich, auf die wir uns einstellen müssen.
  2. Digitalisierung wird zunehmend das Gesundheitssystem erfassen - wie packen wir es an?

Gemeinsam mit Vertretern der Wissenschaft wurde daher ein Curriculum erarbeitet, das Effektivität und Effizienz stärker zum zentralen Bindeglied von Kommunikation und Realisation zwischen den Beteiligten im Gesundheitswesen werden lässt und Gesundheitsentscheidungen stärker wissenschaftlich fundiert.

Das Projekt wird von anerkannten Experten der TU Dresden, der Universität Leipzig und der Universität Hamburg umgesetzt.

Veranstaltungsort

Langenbeck-Virchow-Haus

Luisenstraße 58-59
10117 Berlin

Anmeldung

Das berufsbegleitende Training richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende von gesetzlichen Krankenkassen, Kassenärztlichen Vereinigungen, Medizinischen Diensten, pharmazeutischen Unternehmen, Ärztenetzen und Versorgungszentren.

Die Teilnahme ist berufsbegleitend möglich und kostenverträglich. Die Kosten pro Teilnehmer:in pro Veranstaltung/Trainingstag betragen 119,00 € (inkl. MwSt). Für Teilnehmer des Grundkurses reduziert sich die Teilnahmegebühr auf 59,90 € (inkl. MwSt.) pro Veranstaltung des Spezialtrainings.

Die FBA bietet zum einen Standardkurse, die mit einem universitären Zertifikat abschließen und Follow-up´s / Spezialkurse an. Seit 2008 ist die Akademie aktiv und zahlreiche zufriedene Teilnehmende bestätigen unseren Erfolg.

Die Teilnahme an den Kursen ist kostenpflichtig. Um sich anzumelden oder weitere Informationen zu erlangen, melden Sie sich bitte bei:
 
 

Herrn Dr. Thomas Hoffmann

Projektmanagement Fortbildungsakademie
E-mail: Thomas.hoffmann@g-wt.de
Telefon: +49 151 547 54044

Programm

19. März 2024
Public Health / Versorgungsforschung

Themen- und Ablaufplan

23. April 2024
Arzneimittel - Digitalisierung – Krankenhaus

Themen- und Ablaufplan

18. Juni 2024
Biometrie/Studienmethodik

Themen- und Ablaufplan

17. September 2024
Versorgung – Apotheken
– Krankenhaus

Themen- und Ablaufplan

13. November 2024
Gesundheitsökonomie /
Gesundheitsmanagement

Themen- und Ablaufplan

Referent:innen

Prof. Dr. med. Dipl-Psych.
Joachim Kugler
ist seit 1999 Professor und Inhaber des Lehrstuhls Gesundheitswissenschaften / Public Health an der medizinischen Fakultät „Carl Gustav Caurus“ der TU Dresden. Er forschte bereits an der Harvard University. Die Schwerpunkte seiner derzeitigen Forschung sind Gesundheitsökonomie, Gesundheitsbewusstsein und Verhalten, Krankheitsbewältigung bei chronischer Erkrankung.

Prof. Dr. med.
Hans-Helmut König, MPH
ist Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf/Medizinische Fakultät der Universität Hamburg. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Gesundheitsökonomie, Versorgungsforschung und Gesundheitssystemforschung.

Prof. Dr. rer. med.
Ingo Röder
ist Direktor des Instituts für Medizinische Informatik und Biometrie. Speziell hält er die Professur für Medizinische Statistik und Biometrie. Prof. Röder ist Mitglied des DFG-Forschungszentrums und Excellenzclusters. Seine derzeitigen Forschungsschwerpunkte sind Theoretische Konzepte der Organisation von Stammzellen, Anwendung mathematischer Modelle im Kontext der Therapieoptimierung, statistische Analyse dynamischer Prozesse und Strukturen.

Eine Veranstaltung der GWT-TUD GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche die lediglich zu anonymen Statistikzwecken und für Komforteinstellungen genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

user_privacy_settings

Domainname: www.g-wt.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: www.g-wt.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

 

Sponsor Oversight
GWT: Ihr unabhängiger Sponsor für umfassende klinische Studien

Clinical Project Management
Umfassende Koordination aller Aspekte Ihrer klinischen Studie

Clinical Project Administration
Reibungslose Kommunikation und Administration Ihrer klinischen Studie

Clinical Data Management
Sicherstellung höchster Qualität und 100%iger Integrität Ihrer klinischen Daten

Clinical Quality Management
Höchste Qualitätsstandards in der Überwachung Ihrer klinischen Studie

GWT StudyDesigner

Verwandeln Sie Ihre Studienplanung mit dem GWT StudyDesigner – Interaktive Echtzeit-Gestaltung und Expertenberatung für Ihre klinische Forschung!

Projektadministration
Effiziente administrative Umsetzung industrieller Projekte

Vertragsmanagement
Individuelle Beratung für rechtssichere Transferprojekte

Finanzmanagement
Gewährleistung und Durchführung korrekter Finanztransaktionen

Startup Backoffice

Setzen Sie Ihre Ideen in die Tat um – unterstützt von der umfassenden Business Plattform der GWT

Sind Sie bereit, unternehmerisch aktiv zu werden und sich auf Ihr Produkt zu konzentrieren?

Übernehmen Sie die Rolle des Projektleiters und agieren Sie wie ein Unternehmer, während wir Sie unterstützen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close